Projektbeschreibung

Das Kernobjekt beim gesamten Bauvorhaben Koralmbahn-Abschnitt Lavanttal ist diese Bogenbrücke.

Diese Bogenbrücke war eines der ersten Bauvorhaben das nach dem neuen Eurocode geplant, konstruiert und gefertigt wurde. Die gesamte Brücke wurde im Werk probemontiert, um die Montagezeit auf der Baustelle möglichst kurz zu halten. Alle Baustellenstöße wurden geschweißt. Es war eine exakte Montage erforderlich, um die Schweißspalte möglichst gering zu halten. Aufgrund der komplexen Statik war eine enge Zusammenarbeit zwischen den Statikern und dem ausführenden Unternehmen erforderlich.