Projektbeschreibung

HASLINGER STAHLBAU hat mit der Stahltragkonstruktion für den Großen Konzertsaal neben dem Kleinen Konzertsaal sowie der Treppe im Foyer praktisch das Herzstück der Elbphilharmonie konstruiert, gefertigt, geliefert und montiert. HASLINGER STAHLBAU hat damit ob der Dimension und Form der geometrischen und architektonischen Vorgaben eine große Herausforderung gemeistert. So beträgt der Durchmesser des Großen Saales im 12. OG 55 Meter. Umlaufend um das Orchester liegen die ineinander verschachtelten Tribünen, die sich vom 12. bis zum 19. OG hinaufschwingen. Aus Schallschutzgründen wurde der gesamte Stahlbau auf Federpaketen gelagert montiert und dadurch vom restlichen Gebäude entkoppelt errichtet. 16 Statiker, 20 Konstrukteure, 120 Schlosser/Schweiser und 20 Monteure waren mit der Ausführung befasst. Durch die extremen geometrischen Anforderungen musste jede der 14.443 Knotenverbindungen der Stahltragkonstruktion eigens gerechnet und konstruiert werden. Darüber hinaus wurde auch Fertigung und Montage vor eine große Aufgabe gestellt, welche letztendlich mit großer Sorgfalt gemeistert wurde.

Projektstandort