Projektbeschreibung

Parkhaus für die Mitarbeiter der Voest Alpine Linz.

 

2008 wurde am Gelände der Voest Alpine Linz ein Mitarbeiterparkhaus errichtet. Die fünf Parkebenen wurden als Verbundkonstruktion realisiert. Die maximale Spannweite der einzelnen Binder beträgt 16 m. Die Stützen wurden optimiert, sodass sich nach jeweils 2 Ebenen ein Profilsprung ergab.

 

Dieses Parkhaus ist das einzige in Österreich durch welches ein Eisenbahngleis verläuft. Die erforderliche Brandschutzklasse wurde durch eine Warmbemessung verwirklicht. Weitere Objekte dieses Auftrages waren die 45 Lfm lange Verbindungsbrücke zwischen dem Parkhaus und dem Lift am Bestandsgebäude, sowie das Vordach im Eingangsbereich.