Bahnhof Seefeld

Oesterreich | Seefeld / Tirol

Projekte>Bahnhöfe und U-Bahnbau>Bahnhof Seefeld

Projektbeschreibung

Rechtzeitig vor den nordischen Skiweltmeisterschaften wurde der Bahnhof Seefeld, der höchstgelegene ICE-Bahnhof weltweit, zu einer modernen und leistungsfähigen Verkehrsdrehscheibe umgebaut.

 

HASLINGER STAHLBAU lieferte und montierte drei große Überdachungen, die den neuen Bahnhof aufwerten. Die Tragkonstruktion der drei Überdachungen besteht jeweils aus einem rautenförmig angeordneten Dachträgerrost aus luftdicht geschweißten und sich zum Dachrand hin verjüngenden Stahlhohlkastenprofilen.

 

Um die Montage innerhalb der vorgegebenen Zeitfenster (Gleissperren) sicherzustellen, wurden im Werk möglichst große Teile mit Abmessungen von bis zu 20,2m x 5,6m x 1,73m und Stückgewichten von bis zu 30 to vorgefertigt.

Projektansichten

Keyfacts

STAHLGEWICHT:420 t
DACHFLÄCHE GESAMT:1.600m²
LÄNGE BUSSTEIG:104 m
LÄNGE RANDBAHNSTEIG:91 m
LÄNGE P&R-ANLAGE:43 m
BREITE BUS- UND BAHNSTEIG:8 m
BREITE P&R-ANLAGE:6 m