Bahnhof St. Pölten

Oesterreich | St. Poelten

Projekte>Bahnhöfe und U-Bahnbau>Bahnhof St. Pölten

Projektbeschreibung

HASLINGER STAHLBAU war auch am Umbau des Bahnhofs St. Pölten wesentlich beteiligt.

 

In den Jahren 2008 - 2010 wurden in St. Pölten ca. 10.000 m² Bahnsteigdächer neu errichtet. HASLINGER lieferte neben den tragenden Stahlkonstruktionen das komplette Paket der Bahnsteigüberdachungen mit Dacheindeckung und Untersichtsverkleidung aus Aluminiumverbundplatten. Im Leistungsumfang waren darüber hinaus die Bahnsteigausstattungen, bestehend aus Wartekojen, Lifteinhausungen, Stiegenaufgängen inkl. Reinigungswagen, Infovitrinen sowie die Abhängekonstruktionen für das Wegeleitsystem und die Videoüberwachungen enthalten.

 

Am Vorplatz Nord (Gewerkschaftsplatz) wurde der neue Busterminal durch Stahl-Glaskonstruktionen von HASLINGER STAHLBAU überdacht.

Projektansichten

Keyfacts

STAHLGEWICHT:750 t
BAHNSTEIG:9.300 m²