Wiener Linien U2/14

Oesterreich | Wien

Projekte>Bahnhöfe und U-Bahnbau>Wiener Linien U2/14

Projektbeschreibung

Der Bauabschnitt U2/14 "Hausfeldstraße" ist Teil der weiteren U2-Nord-Verlängerung zum ehemaligen Flugfeld Aspern und besteht aus zwei Stationsbauwerken.

 

HASLINGER STAHLBAU konnte die Stahlbauarbeiten inkl. des kompletten Ausbaus der Verkehrsstation und der Betriebsräume in bewährter Weise und zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers umsetzen. Zum Leistungsumfang von HASLINGER gehörten neben den Stahltragwerken auch die Glasfassaden in Pfosten-Riegel-Bauweise, die Außenfassaden aus Metall, die Dacheindeckungen inkl. Dachbegrünung, unzählige Glasbrüstungen, Stiegengeländer, Liftumwehrungen aus Glas, Stationsausstattungen, Vitrinen, Wegeleitsystembauteile sowie die Schallschutzverkleidungen.

 

Die hochwertige Ausführung der von HASLINGER STAHLBAU gelieferten Leistungen sichert die widmungsgemäße und sichere Nutzung dieser Verkehrsstation der Wiener Linien für viele Jahrzehnte.

Projektansichten

Keyfacts

STAHLGEWICHT:330 t
SCHALLSCHUTZ-
ELEMENTE:
5.200 m²
FASSADEN-
VERKLEIDUNG:
1.500 m²

FASSADEN- UND
DECKENVERKLEIDUNGEN
AUS ALUMINIUM:

2.000 m²
PFOSTEN- RIEGEL-
GLASFASSADEN:
2.000 m²
TROCKENBAU-
VERKLEIDUNGEN:
500 m²
DACHEINDECKUNG:3.000 m²