Kugelsteinbrücke

Oesterreich | Frohnleiten

Projekte>Brückenbau>Kugelsteinbrücke

Projektbeschreibung

Im Auftrag der ÖBB-INFRASTRUKTUR AG sollte auf der Strecke Wien-Spielfeld/Strass eine zweigleisige Verbundbogenbrücke über die Mur, die sogenannte Kugelsteinbrücke, hergestellt werden.

 

Die auf Zug beanspruchten Streckträger und Hänger des Tragwerkes wurden aus Baustahl, der Bogen selbst aus Stahlbeton hergestellt. Bei einer Bogenbrücke mit unten liegender Fahrbahn wird der Bogenschub durch den Streckträger, der die beiden Bogenkämpfer miteinander verbindet, aufgenommen. Das Fahrbahntragwerk wurde aus Stahlbeton hergestellt. Die schubfeste Verbindung zwischen Stahl und Beton erfolgte mittels Kopfbolzendübel. Als Hänger wurden Rundstahlhänger mit geschmiedeten Anschlüssen an den Enden gewählt. Zur Aussteifung des Bogens aus der Bogenebene wurden Bogenquerriegel aus Stahlbeton verwendet.

Projektansichten

Keyfacts

STAHLGEWICHT:410 t
LÄNGE:62 m
BREITE:15 m
HÖHE:15 m