EFW Hangar A330

Deutschland | Dresden

Projekte>Hallenbau>EFW Hangar A330

Projektbeschreibung

HASLINGER STAHLBAU errichtete für die Elbe Flugzeugwerke einen Wartungshangar als Generalunternehmer am Standort Dresden.

 

Am Grundstück des späteren Wartungshangars befand sich das Gebäude der alten Betriebsfeuerwehr, welches abgebrochen wurde. In weiterer Folge wurde das komplette Grundstück modelliert. Die Gründung erfolgte mittels Pfahlgründungen mit Tiefen bis zu 43 m. Die Bodenplatte wurde als WHG-Bodenplatte mit Bodenheizung ausgeführt.

 

Die Tragstruktur des Hangars wurde komplett in Stahl ausgeführt. Sie war aufgrund der Bauteilgrößen und Arbeitshöhen eine Herausforderung für Montage und Logistik. Das Kernbauteil bildete dabei das Hauptfachwerk mit einer Bauhöhe von 15 m und einer Spannweite von 72 m.

Projektansichten

Keyfacts

Stahlgewicht:2.600 t
Länge:72 m

Tiefe:

96 m
Attikahöhe:36 m
Dachfläche:6.800 m²
Umbauter Raum:248.850m²
Max. Bauteilhöhe Hauptfachwerk:15 m
Kubatur Abbruch Bestandsgebäude:13.500m²