Hubschrauberlandeplatz Amberg

Deutschland | Amberg

Projekte>Specials>Hubschrauberlandeplatz Amberg

Projektbeschreibung

Der erhöhte Hubschrauberlandeplatz mit hohem optischen und funktionalen Anspruch sowie hohem Maß an Sicherheit und Flexibilität dient in erster Linie zur Verkürzung der Rettungskette und der damit verbundenen schnelleren Patientenversorgung.

 

Die Tragkonstruktion wurde aus Stahl und die Landefläche aus Aluminium gefertigt. Die Montage erfolgte unter laufendem Betrieb.

 

Aufgrund der Lage des neuen Helidecks wurden die Stahlteile mit einem Großkran eingehoben und mittels Zweitkran im Mannkorb montiert. An die nahezu toleranzfreien vorgefertigten Bauteile konnten alle Nachgewerke problemlos anbauen. Dies ist der Beweis für eine gut funktionierende Vorfertigung und Qualitätssicherung. Da HASLINGER STAHLBAU alle Abteilungen wie Planung, Fertigung und Montage im eigenen Haus vereint, ist ein reibungsloser und flexibler Ablauf garantiert.

Projektansichten

Keyfacts

STAHLGEWICHT:130 t
GRUNDFLÄCHE:28 x 28 m
HÖHE:30 m