Österreichisches Rotes Kreuz Büroaufstockung

Oesterreich | Klagenfurt am Wörthersee

Projekte>Specials>Österreichisches Rotes Kreuz Büroaufstockung

Projektbeschreibung

Für den Landesverband des Österreichischen Roten Kreuzes in Klagenfurt war die Schaffung neuer Büroflächen erforderlich. Aus Platzgründen und um einen möglichst kompakten Bürokomplex zu schaffen, wurden die neuen Flächen über der bestehenden Einsatzgarage in der Grete-Bittner-Straße errichtet.

 

Eine Stahlverbundkonstruktion, die freigespannt 20 m über der bestehenden Garage schwebt, bildet die tragende Grundkonstruktion für das neue Bürogebäude. Die Erschließung erfolgt über eine freitragende Verbindungsbrücke aus Stahl und Glas. HASLINGER STAHLBAU lieferte als Generalunternehmer die tragende Stahlverbundkonstruktion für das Bürogebäude und den Verbindungsgang, die Verbunddecke (System Hoesch Additivdecke), die Dachelemente, die Fassadenverkleidungen (System Hoesch FSI) mit flächenbündig integrierten Fensterelementen sowie die Glasfassadenkonstruktion.

 

 

Projektansichten

Keyfacts

Stahlverbund-
konstruktion
freischwebend:
20 m